Logo der MerkWert-Akademie Logo der MerkWert-Akademie Ein Telefonhörer und ein Brief

Unser Ansatz

Unser Ansatz

Eins vorweg: Wir mögen Medien, wir sind mit ihnen aufgewachsen und können immer wieder aufs Neue erstaunt darüber sein, was damit möglich ist. Wir sind zwar schon recht früh auch mit digitalen Medien in Berührung gekommen, die große Umwälzung unserer alltäglichen Erfahrungen durch digitale Techniken haben wir aber als Erwachsene erlebt. Insofern sind wir keine digital Natives, wir glauben aber die Stärken der Zugezogenen einbringen zu können, nämlich mit einer gewissen wohlwollenden Distanz nicht nur am Geschehen teilzunehmen, sondern auch zu beobachten.

Was heißt das konkret für unsere Medienkompetenzvermittlung?

Die MerkWert-Akademie verfolgt explizit keinen ‘bewahrpädagogischen’ Ansatz. Wir betrachten neue Medien und Kommunikationsformen nicht als grundsätzlich problembeladen und anderen unterlegen. Für uns sind sie kein Übel, dem es pädagogisch beizukommen gilt. Vielmehr geht es uns um das kreative und kommunikative Potenzial der Digitalisierung. Dabei übersehen wir keineswegs die Risiken und Probleme, die damit verbunden sein können. Für uns gibt es aber keine Einteilung in „gute“ und „schlechte“ Medien.

Daraus folgt ein zunächst erforschender, wertschätzender und fragender Zugang zum Umgang junger Menschen mit den neuen technischen und kommunikativen Möglichkeiten. Es geht darum, die Faszination des digitalen Lebens (die wir oft teilen) nachzuvollziehen, ohne direkt zu urteilen. Wir erkennen möglichst vorurteilsfrei die Bedeutung digitaler Unterhaltung, Kommunikation und Informationsvermittlung für das Leben, die Identitätsfindung und gesellschaftliche Positionierung junger Menschen an. Das ermöglicht es in einem zweiten Schritt, zu ermitteln, welche Kompetenzen für ein digital geprägtes Leben notwendig sind.

Die Kursangebote zielen neben Reflexion und Wissensvermittlung vor allem auf praktisch umsetzbare Handlungsempfehlungen ab. Wesentlich sind hier auch Angebote, die konkret den produktiv-kreativen Einsatz digitaler Medien zu Hause und in Einrichtungen thematisieren. Gerne initiieren wir den Dialog zwischen Generationen über die Begeisterung für und die Problemfelder von (digitalen) Medien.

Unsere Ziele

Die Ziele, die die MerkWert-Akademie inhaltlich mit ihrem Schulungsangebot verfolgt, lassen sich in folgende fünf übergeordnete Punkte zusammenfassen:

  • Stärkung der Erziehungsfähigkeit und pädagogischen Kompetenz im Hinblick auf Medienerziehung,
  • Vermittlung eines möglichst vorurteilsfreien Zugangs zu neuen Medien und deren Möglichkeiten,
  • Reflexion und Anerkennung der veränderten Lebenswirklichkeit von Kindern und Jugendlichen,
  • Identifizierung der notwendigen Kompetenzen und Fähigkeiten,
  • Vermittlung von handlungs- und praxisorientierten Ansätzen der Medienerziehung.